Die Chemie von Seife und Waschmitteln Video

Unsere Fabrikumgebung

Kooperationspartner

SwissEduc - Chemie - Puzzle: Seifen und Waschmittel- Die Chemie von Seife und Waschmitteln Video ,Seifen und Waschmittel. Verfasst von Ruth Baumann, Monika Blättler. Inhalt. Waschmittel sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber warum wäscht heute niemand mehr mit Seife? Was sind die Bestandteile von Waschmitteln und was deren Funktionen? Das Puzzle vermittelt dieses Wissen! Fachgebiet. Chemie.Unterschied zwischen Seifen und Waschmittel Unterschied ...Zusammensetzung Seife wird traditionell aus Fett und Lauge hergestellt. Das Fett kann von Tieren oder Ölsaaten stammen. Diese beiden Substanzen werden entweder bei hohen Temperaturen kombiniert und bei Temperaturen von etwa Raumtemperatur abkühlen gelassen oder vereinigt und zwei Tage lang zusammen bleiben gelassen, bis sie ihre chemische …



Chemie der Seife | Soafamandl

Die Konsistenz der resultierenden Seife hängt zum einen von der Kettenlänge der eingesetzten Fettsäuren ab, zum anderen von der verwendeten Lauge. Je länger die gewählten Fettsäuren (z.B. Palmitin – und Stearinsäure )umso fester die Konsistenz der entstehenden Seife. Wird NaOH anstelle von KOH eingesetzt, so entstehen die Natriumsalze ...

Waschmittel/Zeolithe - fh-muenster.de

Den Ägyptern war damals schon Seife in ihrer heutigen Zusammensetzung bekannt Pottasche wurden von den Römern und Griechen zur Reinigung der Wäsche benutzt Später beherrschten die Germanen die Kunst der Seifen Herstellung Im 19 Jahrhundert wurde Seife immer gefragter 1878: wurde die Bleichsoda eingeführt (Soda+ Natriumsilicat)

Seife - 3D Mesh

Seifen (von ahd. seifa „Seife, Harz“) sind Natrium- oder Kalium-Salze von Fettsäuren. Als Tenside finden sie Verwendung als Reinigungsmittel, die vor allem zur Körper- und in gewissem Maße auch zur Oberflächenreinigung verwendet werden. Ihre Bedeutung als Waschmittel für Textilien haben sie verloren,

Organische Chemie für Schüler/ Seifen und Waschmittel ...

Seifen []. Bereits im 5. Jahrhundert vor Christus wurden Pottasche (K 2 CO 3) und Soda (Na 2 CO 3) im Vorderen Orient zur Reinigung benutzt.Die Römer reinigten verschmutzte Wolle mit sich zersetzendem Urin. Seifen sind im Grunde die Natrium- oder Kaliumsalze von Fettsäureresten.

FWU Shop - Tenside - Seife und Waschmittel

Seifen und Waschmittel haben eine große Bedeutung für den Menschen. Wasser allein reicht oft nicht aus, um sich selbst oder schmutzige Wäsche sauber zu bekommen. Aber was ist eigentlich Seife und wie funktionieren Waschmittel? Die DVD geht diesen Fra

Druckluft-Membranpumpen in Massivbauweise helfen ...

Die E40-Pumpen besitzen eine Gehäusekonstruktion aus Polyethylen (PE) in Massivbauweise, verfügen über eine Anschlussgröße von 1 ½ Zoll, eine Trockensaughöhe bis max. 4 m, benetzt max. 9,5 m, einen maximalen Betriebsdruck von 7 bar und ermöglichen die Förderung von Medien mit einer maximalen Temperatur von 70 °C. Die Standardmembranen sind aus PTFE …

Waschmittel - Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

2. Chemie im Alltag – Reinigungsmittel. Nach einem kurzen Abriss über die Geschichte der Seife zeigt der Film in Demonstrationsexperimenten die Seifenherstellung sowie deren schmutzlösende Wirkung und erklärt diese Vorgänge auf Teilchenebene anhand von Animationen.

FWU - Tenside - Seife und Waschmittel (4602684) - …

Nov 26, 2010·Seifen und Waschmittel haben eine große Bedeutung für den Menschen. Wasser allein reicht oft nicht aus, um sich selbst oder schmutzige Wäsche sauber zu bekom...

Seife und ihre Auswirkung auf die Umwelt | Hundertsand

10 Gedanken zu „ Seife und ihre Auswirkung auf die Umwelt “ widerstandistzweckmaessig 5. Juni 2015 um 16:15. Ich habe schon vor langen Jahren wieder auf Seife zurück umgestellt. Mein Ansatz damals war eher pragmatisch denn vom Umweltschutzgedanken getragen.

Seifenherstellung - SEILNACHT

Im Jahr 1688 wurde das Edikt von Colbert erlassen, das die Herstellung der Marseiller Seife („Savon de Marseille“) aus Olivenöl regelte und die Verwendung von tierischen Fetten verbot. Mit dieser Regelung erwarb sich die Stadt Marseille ein Gütesiegel, das die Marseiller Seife bis heute bewahrt hat.

Chemie: Arbeitsmaterialien Waschmittel,Seife - 4teachers.de

Jan 02, 2014·Arbeitsmaterialien zu Chemie, Waschmittel,Seife. 4teachers beinhaltet ein Komplettangebot rund um das Lehramt ... zur Verfügung gestellt von charlyhe am 02.01.2014: Mehr von charlyhe: Kommentare: 0 : Seife und Waschmittel : Informationen und schöne Experimente, die auch klappen! 5 Seiten, zur Verfügung gestellt von drvolker am 01.07 .2003 ...

Chemie der Seifen- und Tensidherstellung - SEILNACHT

Bei der Neutralölverseifung von Fetten mit Natronlauge verläuft die Reaktion relativ langsam. Der Prozess benötigt viel Zeit. Beim traditionellen Kaltverfahren ist er erst nach sechs Wochen vollständig abgeschlossen. Im folgenden Beispiel reagiert das Natriumhydroxid mit einem Fett-Molekül, das aus einem Ölsäure-Rest, einem Palmitinsäure-Rest und einem Linolsäure-Rest …

Wie funktionieren Waschmittel? | Verbraucherzentrale Hamburg

Jan 08, 2018·Sie wird aus tierischen oder pflanzlichen Rohstoffen hergestellt. In modernen Waschmitteln wird auf Seife entweder ganz verzichtet oder sie wird reduziert beigemengt. Denn ihre Waschwirkung lässt bei hartem Wasser nach und es bildet sich Kalkseife, die sich auf Wäschestücken ablagert und diese grau und steif macht.

Waschmittel – Chemie-Schule

Gleichzeitig wird der Ruß von der Seife zerteilt (dispergiert), sodass er die Poren des Filterpapiers passieren kann. Mit Wasser allein kommt der Ruß nicht durch den Filter. Emulgier- und Dispergiervermögen von Tensiden sind die wichtigsten Voraussetzungen für das Waschen mit Seifen und Waschmitteln.

Verschiedene Seifen in einem Seifengeschäft Die jeweils ...

Die Fettsäurereste liegen nun als Anion vor und an die lagert sich im festen Zustand in der Regel ein Kation an. Bei der Seifenbildung ist die Reihenfolge im Grunde umgekehrt. Beim Kochen der Lauge, kommen nach und nach die Na+-Kationen an die gelösten Fettsäureanionen, binden über eine Ionenbindung und die Seife flockt so als Feststoff aus.

V 3 – Seife und Waschmittel im Vergleich (Waschwirkung)

lich sauberer als diejenigen, die in der Seifenlösung gewaschen werden. Abb. 3 - Gewaschene Stoffreste mit Waschmittel (links) und Seifenlösung (rechts). Deutung: Waschmittel enthalten neben Seife noch viele weitere Bestandteile, die für ihre Waschwirkung von großer Bedeutung sind. (Weitere Bestandteile

Wie funktioniert eigentlich Seife? - Die Autoren-Community

Tenside sind Substanzen, die die Oberflächenspannung einer Flüssigkeit oder die Grenzflächenspannung zwischen zwei Phasen ''herabsetzen'' und die Bildung von Dispersionen ermöglichen oder unterstützen bzw. als Lösungsvermittler wirken. Tenside bewirken, dass zwei eigentlich nicht miteinander mischbare Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Öl und Wasser, fein …

Inhaltsstoffe | Umweltbundesamt

Ammoniak, Soda, Natrium- und Kaliumhydroxid sind die wichtigsten Grundstoffe für schmutzlösende Laugen, die besonders hartnäckige Ablagerungen und Verstopfungen beseitigen. Sie sorgen für die Entfernung von Ölen, Fetten und Lacken, können aber keinen Kalk lösen. Reiniger auf Basis starker Laugen sind ätzend.

Seife - chemie.de

Seife. Seifen sind Natrium - oder Kalium - Salze höherer Fettsäuren, die hauptsächlich zur Körper-, weniger zur Oberflächenreinigung verwendet werden. Als allgemeines Reinigungsmittel, besonders als Waschmittel von Textilien haben Seifen ihre Bedeutung verloren, da sich unlösliche Kalkseifen bilden.

Waschmittel-Hersteller - Internetchemie

Entsprechend breit ist die Palette an chemischen Verbindungen, die für Waschmittel verwendet werden. Die Waschmittelchemie setzt sich hierbei mit den naturwissenschaftich-technischen Grundlagen des Waschens auseinander. Nachfolgend finden Sie ein Verzeichnis mit den Herstellern von Waschmitteln einzelne Produkte der Waschmittel-Industrie.

Moderne Waschmittel - Chemie-Schule

Zusammensetzung eines modernen Vollwaschmittels: WAS, Gerüststoffe, Enthärter, Bleichmittel, optische Aufheller, Enzyme. In modernen Waschmitteln wurde die Seife weitgehend durch andere waschaktive Substanzen ersetzt, die keine schwer löslichen Calciumsalze bilden und somit auch in hartem Wasser eine sehr gute Waschwirkung zeigen.Tenside sind zwar in der …

Seifen und Waschmittel - SwissEduc

Die vier Gruppenthemen und deren Inhalte Gruppe 1: Seifen Die Seifenherstellung hat sich im Laufe der Jahrhunderte stark verändert. In heutigen Waschmitteln spielt die Seife nur noch eine nebensächliche Rolle. Gruppe 2: Tenside (waschaktive Substanzen) Fett und Wasser lassen sich nicht mischen, sie stossen sich ab. Dank ihrer beson-

Was ist die Reinigungswirkung von Waschmittel und Seife ...

🔨 Wir alle wissen, dass waschmittel und seifen verwendet werden, um gegenstände zu reinigen, indem sie bakterien und schmutz entfernen. Allerdings verstehen nicht viele menschen, wie genau diese reiniger funktionieren. In der tat haben sich die meisten menschen wahrscheinlich nie gefragt, wie die chemischen reaktionen in seife und wasser schmutz und flecken …

Geschichte und Herstellung der Seife - Referat

Montfort-Gymnasium Tettnang Thema dieser GFS „Seife – Geschichte und Gegenwart“ Inhaltsverzeichnis 1. Geschichte der Seife 2. Heutige Herstellung der Seife 3. Seifensorten heute 4. Chemischer Aufbau der Seife 5. Waschwirkung der Seife 1. Die Geschichte der Seife Die Ursprünge der Seife liegen 4500 v. Chr. Im damaligen Mesopotamien, dem heutigen Südirak.

Gruppenunterricht Seifen und Waschmittel

Die vier Gruppenthemen und deren Inhalte Gruppe 1: Seifen Die Seifenherstellung hat sich im Laufe der Jahrhunderte stark verändert. In heutigen Waschmitteln spielt die Seife nur noch eine nebensächliche Rolle. Gruppe 2: Tenside (waschaktive Substanzen) Fett und Wasser lassen sich nicht mischen, sie stossen sich ab. Dank ihrer beson -

Enzyme in Waschmitteln: Effizient, aber umstritten ...

Nov 30, 2008·Enzyme in Öko-Waschmitteln. Enzyme und Allergien. Enzyme helfen, die Wäsche sauber zu machen. Doch sie sind umstritten. Diskussionspunkte sind der Einsatz von Gentechnik und das Thema Allergie. Enzyme sind für unseren Körper lebenswichtig. Sie zerlegen Fette, Stärke, Eiweiße und andere Verbindungen in kleinere Bausteine, die unser ...